Streicheln, beobachten, füttern

Unsere Milchkühe müssen täglich zweimal gemolken werden. Das frische Gras, das duftende Heu und die gute Kommunikation zwischen Tier und Bauersleute schmeckt man in der frischen Frühstücksmilch.

 

Zweimal im Jahr bekommen wir Kätzchen-Nachwuchs. Unsere Hauskatze "Minki" kümmert sich dann liebevoll um ihre Kleinen. Gerne schlecken auch die Katzen an der Kuhmilch oder verstecken sich im Heu.

 

Frühstückseier, Eierspeise, Spiegelei oder Omelett von frischen Hühnereiern schmecken unvergleichlich gut. Unsere freilaufenden Hühner freuen sich über jedes Körnchen und jeden Wurm :)

Katze, Kuh & Co